Los altos rendimientos de DeFi podrían amenazar

Los altos rendimientos de DeFi podrían amenazar la participación en la ETH 2.0: ConsenSys

El último informe del Q3 de DeFi de ConsenSys expresa la preocupación por la amenaza del DeFi a la apuesta de ETH 2.0

El aumento del DeFi y las oportunidades de provisión de liquidez de alto rendimiento podrían actuar como una barrera a la participación en la apuesta cuando la fase 0 de la ETH 2.0 se lance finalmente, según un nuevo informe.

El Informe de DeFi de ConsenSys Q3 se ha sumergido profundamente en las tendencias emergentes Bitcoin Storm y advierte que la participación en la próxima Cadena de Faro de Ethereum puede estar limitada por las oportunidades de mejores ganancias en los protocolos de financiación descentralizada.

ConsenSys cree que es probable que la Fase 0 de la actualización de la ETH 2.0 se lance antes de fin de año. El desarrollador de ConsenSys, Ben Edgington, dijo la semana pasada que el lanzamiento del contrato de depósito de ETH 2.0 es inminente y que la génesis de Beacon Chain podría ocurrir dentro de las próximas seis semanas.

Esto no ofrecerá ninguna mejora de escala por el momento, pero permitirá oportunidades de apuesta para aquellos que tengan 32 ETH o más a través del nuevo mecanismo de consenso de prueba.

Sin embargo, hay algunos inconvenientes

Los titulares de ETH tendrán que encerrar sus fondos en un contrato de depósito por un rendimiento variable y, lo que es más desconcertante, por un período de tiempo actualmente no especificado.

Dado el creciente número de protocolos de DeFi que compiten por la liquidez con una mayor rentabilidad para los titulares de ETH, el informe advirtió que podría dejar „ETH 2 sin el umbral de ETH apostado necesario para que sea suficientemente seguro y descentralizado“.

„No es irrazonable preocuparse de que los poseedores de ETH esperen (en el mejor de los casos) a ver cómo se comparan los rendimientos de la estaca con los del DeFi, o (en el peor de los casos) decidan por completo no ‚arriesgarse‘ a encerrar el ETH hasta la fase 1.5 (que probablemente esté a un año de distancia) en caso de que entretanto se produzca otra corrida de toros similar“.

ConsenSys anticipa que los proveedores y protocolos de DeFi podrían ofrecer fichas líquidas que representen el valor de la ETH apostada por el inversor.

Esta ficha sería fácilmente redimible o utilizada como garantía para otros protocolos, mientras que la ETH apostada en Beacon Chain está efectivamente bloqueada por el período.

Les banques centrales abandonnent l’or. Vont-ils éventuellement acheter du Bitcoin? L’Iran dit oui!L’Iran achète des bitcoins

Pour la première fois en dix ans, plusieurs banques centrales du monde entier ont commencé à vendre leur or. Selon un rapport de Bloomberg , plusieurs pays producteurs d’or ont tiré parti du prix élevé de l’actif pour atténuer les effets de la pandémie sur leurs économies nationales.

L’or a connu un prix presque record au cours des dernières semaines, ce qui a incité les banques centrales à commencer à abandonner leur or dans le but de gérer l’économie

Mais parlons de l’or numérique, le Bitcoin, qui a survécu à de nombreuses fluctuations du marché et s’est révélé être une couverture contre l’inflation et la crise économique.

Certes, les banques centrales n’ont pas toujours été en faveur des crypto-monnaies, en particulier Bitcoin. Cependant, compte tenu des cas d’utilisation et de la valeur de la crypto-monnaie, il ne sera peut-être pas trop loin dans le futur avant que les banques centrales n’achètent du bitcoin en tant qu’actif de réserve.

L’Iran adopte le Bitcoin

On dit que le changement est la seule chose constante dans le monde, et cette affirmation s’est avérée vraie dans de nombreux cas. Dans un rapport récent , les autorités iraniennes ont officiellement déclaré que Bitcoin serait utilisé pour les transactions internationales.

Cette décision a fait de l’Iran le premier pays au monde à utiliser Bitcoin comme moyen d’échange. La banque centrale d’Iran achètera du Bitcoin légalement extrait aux mineurs pour financer les importations en provenance d’autres pays.

Les crypto-monnaies étaient illégales dans le pays jusqu’en 2019, date à laquelle il a publié son règlement. Bien que l’Iran ne soit plus très strict en ce qui concerne les crypto-monnaies, il n’est pas trop indulgent à leur égard non plus. Cependant, les sanctions américaines faisant pression sur l’économie iranienne, il leur devient impossible d’utiliser le dollar dans les échanges internationaux.

De plus, la monnaie fiduciaire du pays est en baisse depuis deux ans. Le rial iranien s’est aggravé avec la crise induite par la pandémie COVID-19.

En légalisant l’extraction et l’utilisation de Bitcoin dans le pays, l’Iran contournera la sanction américaine tout en participant à des échanges internationaux.

L’Iran n’est qu’un exemple où les banques centrales se sont tournées vers Bitcoin au milieu d’une crise économique nationale. Au fil des jours, de nombreuses autres banques centrales du monde entier changent de position sur le Bitcoin et la crypto-monnaie en général.

Certains sont passés de la condamnation pure et simple du Bitcoin à la modification de leur législation pour permettre l’utilisation de crypto-monnaies. La Suisse, par exemple, a récemment modifié ses lois sur la cryptographie pour promouvoir l’adoption par le grand public.

I trader Bitcoin non sono al sicuro utilizzando le caratteristiche di base del Tor, dice l’esperto di sicurezza

Una recente vulnerabilità nel browser della privacy Tor ha permesso agli hacker di accedere ai fondi Bitcoin degli utenti, ma l’utilizzo di funzionalità aggiuntive può aiutare ad evitare tali preoccupazioni, secondo un ricercatore della sicurezza informatica.

Attivare la crittografia

Tim Ismilyaev, il CEO e fondatore dell’azienda internazionale di sicurezza aziendale Mana Security, ha detto a CryptoSlate che anche come trader di crittografia „usa Tor per superare la censura governativa, l’anonimato che ne risulta assicura che i terzi non possano rintracciarti quando navighi in rete“.

Ismilyaev ha fatto riferimento a una precedente ricerca del mese scorso, secondo la quale gli utenti Crypto Trader e i trader che accedono alla rete Tor hanno affrontato un rischio maggiore di perdere i loro fondi a causa degli hacker. Questo è stato possibile perché gli aggressori potevano manipolare il traffico e lanciare un attacco „uomo nel mezzo“ per reindirizzare gli utenti verso un sito web dannoso. Ismilyaev ha detto che il progetto di Tor non è privo di punti deboli.

„Il traffico degli utenti deve passare attraverso diversi router e passare attraverso un „nodo di uscita“ prima di raggiungere la presunta destinazione“, ha detto Ismilyaev

E questo significa che anche le piattaforme crittografiche diventano un bersaglio. Ismilyaev ha aggiunto: „I nodi di uscita possono essere abusati da un malintenzionato, rendendo possibili anche attacchi a siti web di cripto-valuta“. Ma questo non significa che gli utenti debbano abbandonare l’uso di Tor.

Ismilyaev ha spiegato:

„Quindi il mio suggerimento è di configurare l’estensione „HTTPS Everywhere“ di Tor Browser. Basta attivare l’impostazione „Encrypt All Sites Eligible“, che bloccherebbe qualsiasi tentativo di utilizzare siti web non criptati“.

Ha aggiunto che tali misure aiutano entrambi a risolvere questo problema, rischiando di danneggiare gli utenti di Tor o l’anonimato delle persone che possiedono i nodi di uscita.

La vulnerabilità di Bitcoin-Tor

Un rapporto di un ricercatore pseudonimo, „nusenu“, in agosto ha individuato gli utenti di Tor che sono stati esposti a hacker e aggressori online, questi ultimi che si servono dei nodi della rete per condurre attacchi dolosi.

Nusenu ha dichiarato che un malintenzionato ha iniziato a gestire un gran numero di relè di uscita Tor, con un picco del 23% all’inizio di quest’anno. Hanno aggiunto che si trattava di una „vulnerabilità nota“, ma gli operatori dei siti web non sono riusciti a implementare le funzionalità e le „molte“ contromisure disponibili.

Hanno notato che gli aggressori si sono concentrati principalmente su siti e piattaforme di crittografia, sostituendo l’indirizzo Bitcoin di un utente con quello di un utente e intascando i fondi una volta che il trasferimento della vittima è avvenuto.

Il rapporto spiegava:

„Sembra che si tratti principalmente di siti web correlati alla crittografia – vale a dire servizi di mixaggio di bitcoin multipli. Hanno sostituito gli indirizzi bitcoin nel traffico HTTP per reindirizzare le transazioni ai loro portafogli invece dell’indirizzo bitcoin fornito dall’utente“.

Fortunatamente, come da nusenu, il numero di relè controllati dagli hacker è sceso a „circa il 10% ad agosto“. Tuttavia, non si sa ancora quanto Bitcoin sia già stato sifonato da cattivi attori che hanno usato questo metodo quest’anno.

Langfristige XRP-Preisanalyse: 9. September

Langfristige XRP-Preisanalyse: 9. September

Dem Beispiel von Bitcoin folgend, hat sich XRP konsolidiert. Der Wert des viertgrößten digitalen Vermögenswerts in Bezug auf die Marktkapitalisierung lag zur Zeit der Drucklegung bei fast 0,2391 US-Dollar. Angesichts des jüngsten Drucks auf dem Markt hat XRP seinen Wert verloren und lag derzeit nahe an seiner unmittelbaren Unterstützung von 0,2288 $. Das obige Diagramm von XRP zeigte den allmählichen Abstieg der Münze bei Bitcoin Billionaire von 0,3046 $ auf 0,2389 $ zum Zeitpunkt der Drucklegung. Dieser Preisrückgang fand in einem absteigenden Kanal statt, was ein Zeichen für einen rückläufigen Markt war, da der Preis im Allgemeinen aus dem Muster herausbricht.

Derzeit wies der XRP-Markt eine geringe Volatilität auf, da sich die Bollinger-Bänder einander angenähert hatten. Während die Signallinie die Position unter den Kerzenleuchtern einnimmt, was auf eine potenzielle Änderung des Preistrends hinweist, war der 50 gleitende Durchschnitt rückläufig. Als der XRP-Preis versuchte, vom aktuellen Preisniveau nach oben auszubrechen, blieb der Vermögenswert in einem Zustand des Gleichgewichts, in dem sich der Kauf- und Verkaufsdruck ausgeglichen hatte.

Weiter bergauf?

Die unmittelbare Unterstützung von XRP lag nahe bei 0,2288 $ und 0,2207 $, während der Widerstand mit 0,2789 $ viel höher bleibt, da der Preis die Widerstände zwischen den beiden Punkten nicht getestet hat.

Gemäß dem Fib-Retracement-Tool bewegte sich der XRP-Preis in dem betreffenden Zeitraum seitwärts zwischen 0,2437 $ und 0,2208 $. Obwohl der Preis selbst zum Zeitpunkt der Drucklegung zwischen diesen beiden Preisen feststeckte, gab es auf dem Markt Bemühungen, den Preis bei Bitcoin Billionaire nach oben zu drücken. Zu diesem Zeitpunkt wirkten jedoch 0,2437 $ als Widerstand. Es kann einige Zeit dauern, bis sich XRP von einem fallenden Markt erholt, da die unmittelbaren Widerstände bei 0,2598 $, 0,2759 $ und 0,2959 $ weiter auf dem Markt waren.

Da XRP zwischen dem aktuellen Widerstand und den Unterstützungen hin und her springt, ist seine Korrelation mit Bitcoin gesunken.

Gemäß der obigen Grafik fiel der BTC-XRP-Korrelationskoeffizient innerhalb weniger Tage von 0,8598 auf 0,7967. Trotz des Rückgangs der Korrelation war er immer noch stark, um den Preis nach den Launen des BTC-Markttrends zu treiben.

Los inversores institucionales de Bakkt están comprando las inmersiones de Bitcoin a un nivel récord

Como se esperaba con impaciencia el discurso del Presidente de la Reserva Federal, Jerome Powell, Bitcoin Era recibe un golpe igual que el oro, pero los inversores de Bakkt, respaldados por el ICE, aprovecharon esta oportunidad para conseguir más bitcoin.

Este mes ha sido todo sobre el alcance de Bitcoin.

El mayor activo criptográfico entró en agosto con una nota alcista. El 20 de julio, el BTC/USD estaba operando alrededor de 9.150 dólares cuando los toros entraron, y bitcoin comenzó a subir.

El 2 de agosto, el activo digital superó los 12.100 dólares, pero volvió a caer a 10.500 dólares en pocos minutos. De ahí en adelante, cada lunes de este mes, hemos estado alcanzando el nivel de 12.000 dólares sólo para caer poco después.

Esta semana, el mercado parece aún más inestable que de costumbre, con precios que ahora rondan los 11.470 dólares. El precio ha logrado recuperarse un poco del mínimo de ayer de unos 11.110 dólares, visto por última vez el 5 de agosto.

Sin embargo, esto ha estado en línea con los metales preciosos, ya que todos esperaban ansiosamente el discurso del Presidente de la Reserva Federal, Jerome Powell, este jueves durante una versión virtual de la conferencia anual de la Reserva Federal en Jackson Hole, Wyoming.

Se espera que Powell describa los esfuerzos más activos del banco central para estimular la inflación a un nivel saludable. La conferencia también es importante para el mercado criptográfico debido a la correlación de Bitcoin con el oro y a que el discurso es un importante impulsor de los mercados de riesgo.

Mantenerse firme

Mientras tanto, cuando el mercado se volvió rojo, los inversores institucionales de Bakkt aprovecharon la oportunidad para comprar los saltos.

Ayer, el volumen de operaciones de la plataforma de futuros de bitcoin, respaldada por el ICE, alcanzó un máximo histórico de 147 millones de dólares.

La última vez que Bakkt hizo un nuevo récord fue dos veces seguidas el 27 y 28 de julio, con 134 y 145 millones de dólares, respectivamente. Este récord de volumen fue el resultado de que el precio de BTC subió de 9.900 dólares a unos 11.400 dólares.

Este mes también se recuperó con fuerza la entrega física en Bakkt, con la cantidad de futuros de bitcoin que se mantenían en vencimiento aumentaron en un 133% a 135 BTC en agosto desde los mínimos de julio a sólo 58 BTC.

La cantidad en USD aumentó aún más, un 202%, terminando en 1,6 millones de dólares, según Arcane Research.

El mes de agosto ha sido bueno para Bakkt, ya que el volumen sigue subiendo. Pero a diferencia del volumen de comercio y la entrega física de BTC, el interés abierto se ha estado moviendo en la dirección opuesta, hacia abajo.

El interés abierto en los futuros de bitcoin subió a 27 millones de dólares el 3 de agosto, desde los 8 millones del 27 de julio, y desde entonces, ha estado disminuyendo, llegando a 9,5 millones de dólares el 25 de agosto.

Actualités Bitcoin en directActualités Bitcoin en direct

Les États-Unis disent «assez» en ce qui concerne l’histoire du piratage de l’état nucléaire de la Corée du Nord . Le pays poursuit maintenant son rival pour le contrôle de plus de 200 comptes Bitcoin et Ethereum distincts qui contiendraient des fonds cryptographiques qui auraient été prélevés illégalement sur deux bourses de négociation.

La Corée du Nord est traduite en justice

La Corée du Nord a une longue histoire de vol de crypto-monnaie pour financer ses programmes illicites. Le pays serait le foyer de Lazarus , une organisation de piratage inconditionnel qui a potentiellement volé des centaines de millions de dollars de fonds numériques depuis sa création il y a plus de dix ans. Récemment, le groupe de piratage a commencé à utiliser des publicités LinkedIn pour inciter des victimes sans méfiance à ouvrir des documents dangereux susceptibles de libérer des logiciels malveillants sur leurs ordinateurs.

Les documents judiciaires ne nomment pas les échanges en question, bien qu’ils énumèrent deux incidents de piratage distincts, dont l’un s’est produit au début de juillet de l’année dernière. L’autre a eu lieu en septembre. Le premier piratage a vu plus de 250000 dollars de fonds cryptographiques volés, y compris des jetons Proton et des jetons IHT Real Estate Protocol. Le deuxième incident a vu un éventail beaucoup plus large d’actifs virtuels pris. Le total de cet événement a finalement dépassé 2,5 millions de dollars.

Les responsables ont pu utiliser l’analyse de la blockchain pour traquer les fonds volés et les suivre vers les 200 comptes mentionnés. Selon des documents judiciaires, ceux qui se sont livrés aux hacks ont utilisé une tactique connue sous le nom de saut de chaîne ou de saut de blockchain, dans laquelle les fonds volés sont immédiatement transférés dans différentes devises pour cacher toute trace des pirates. Ainsi, si des jetons Ethereum sont pris, ils sont rapidement convertis en bitcoin ou en une autre forme de crypto afin de les cacher.

Le ministère de la Justice affirme que bon nombre des fonds volés ont été transférés à différents échanges et «sautés» plusieurs fois de sorte que l’activité n’a pas pu être retracée. Les échanges cryptographiques qui gèrent actuellement les 200 comptes utilisés ont tous répondu rapidement aux demandes d’action du DOJ et gelé les comptes afin que l’argent ne puisse pas être utilisé ou déplacé. Si les fonds numériques avaient été transférés en espèces ou en monnaie fiduciaire, il était possible que toutes les traces aient été perdues de manière permanente.

Pourquoi y a-t-il autant de crypto-criminalité?

Le Bitcoin et la monnaie numérique semblent attirer la criminalité de tous les points du globe. L’une des tentatives les plus récentes – et les plus prolifiques – de voler des crypto-monnaies et des bitcoins à des utilisateurs sans méfiance était un stratagème impliquant Twitter et le détournement de plusieurs comptes de haut niveau, notamment l’ancien président Barack Obama, son vice-président Joe Biden, le magnat de Microsoft Bill Gates et Le PDG de SpaceX, Elon Musk.

Leurs comptes se sont chargés de messages qui promettaient finalement de doubler les fonds à quiconque était prêt à envoyer des bitcoins à des adresses numériques anonymes. Malheureusement, l’argent n’a été pris, pas doublé, et le pirate a réussi avec 121000 $ en fonds cryptographiques.

Bitcoin in Twitter-Hack auf Glücksspieldienste

Bitcoin in Twitter-Hack auf Glücksspieldienste und Tauschbörsen zurückgeführt, drei verhaftet

Gestern wurden drei Personen, darunter der „Drahtzieher“ des Twitter-Hacks, in Florida verhaftet. Es handelt sich um einen 17-jährigen Hacker, Graham Ivan Clark, der während des Hacks laut Bitcoin Era unter dem Decknamen „Kirk“ bekannt war und offenbar mit seinen Plänen, den einzigartigen Twitter-Account zu verkaufen, über Bord ging.

Darüber hinaus stellt eine Analysefirma, Elliptic, fest, dass die Bitcoin durch Mischer und unregulierte Börsen weitergegeben wurde.
Registrieren Sie sich und erhalten Sie $10

Schlechte Geschäfte

Der Angriff entfaltete sich in zwei Phasen. Insgesamt hatten die Angreifer 130 Konten ins Visier genommen, wobei sie sich Zugang zu 45 dieser Konten verschafften und von 45 dieser Konten twittern konnten. Sie konnten Daten von acht der Konten herunterladen.

Die beiden anderen Mitarbeiter Mason John Sheppard, 19, aus Großbritannien, und Nima Fazeli, 22, aus Orlando, Fla, gaben zusammen mit anonymen Quellen bekannt, dass ihr ursprünglicher Plan darin bestand, Twitter-Adressen wie @y oder @6 auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen.

Später in der Nacht zum 15. Juli wurde Kirk jedoch abtrünnig und begann, populäre Berichte Bitcoin Era zufolge von Leuten wie Elon Musk und Barak Obama ins Visier zu nehmen. Er versuchte, einen „Werbegeschenk“-Betrug mit dem Ruf dieser Konten zu betreiben.

Am Ende war das Ganze eine Enttäuschung, da sie weniger als 20 Bitcoins einnehmen konnten. Elliptic verfolgt weiterhin mindestens 15 % der Bitcoins, die mit den Diensten ChipMixer und Wasabi Wallet gemischt wurden.

Darüber hinaus stellt sie fest, dass,

Die Beträge, die auf diese Weise ausgegeben werden, sind gering und machen nur wenige Prozent der Mittel aus. Diese Verbindungen zu regulierten Unternehmen werden jedoch für die Ermittler der Strafverfolgungsbehörden eine primäre Untersuchungslinie sein…

Daher wurden die Informationen zurückgehalten.

Der Rest der Bitcoins [BTC] schien in den ursprünglichen Adressen eingeschlossen zu sein und wird nun bald oder aller Wahrscheinlichkeit nach bereits von den festnehmenden Beamten beschlagnahmt.

Sinkende Ölpreise verschaffen US-Bergarbeitern einen Wettbewerbsvorteil

Antonopoulos: Sinkende Ölpreise verschaffen US-Bergarbeitern einen Wettbewerbsvorteil

Die in den Vereinigten Staaten ansässigen Krypto-Minenarbeiter werden von den weltweit sinkenden Strompreisen stark profitieren, sagt Andreas Antonopoulos.

Der Erzieher von Bitcoin, Andreas Antonopoulos, sieht den jüngsten Rückgang der Ölpreise als ein Netto-Plus für die Krypto-Minenarbeiter weltweit, insbesondere für die im Bergwerk Bitmain in Texas.

Ölpreise den Krypto-Minern bei Bitcoin Revolution

In einem Video, das er am 27. Mai auf seinem YouTube-Kanal mit dem Titel „Down the Rabbit Hole“ veröffentlichte, sagte Antonopoulos, dass die sinkenden Ölpreise den Krypto-Minern bei Bitcoin Revolution zugute kommen werden, da sie weltweit günstigeren Strom liefern, aber „nicht in gleichem Maße weltweit“.

Die in den Vereinigten Staaten – die 36% ihrer Energie aus Erdöl beziehen – und vor allem in Texas ansässigen Bergleute werden die Früchte dieser billigeren Kosten ernten.

Einer der größten neuen Bergbaubetriebe in den Vereinigten Staaten wurde im Bundesstaat Texas eröffnet, und ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Zufall ist… es hatte wahrscheinlich viel damit zu tun, dass die USA über 12.000 Barrel pro Tag verfügten. Sie sind wegen des Fracking der größte Ölproduzent der Welt. Daher könnte es wirklich gute Möglichkeiten für billigen Strom geben, was die in den USA ansässigen Bergleute plötzlich viel, viel wettbewerbsfähiger und profitabler machen würde.

Auch chinesische Bergleute profitieren

China bleibt ein wichtiger Akteur in der Kryptogeld-Bergbauindustrie. Cointelegraph hat berichtet, dass chinesische Bitcoin-Minenarbeiter im Jahr 2019 für bis zu 66% der weltweiten Hash-Rate verantwortlich waren.

Antonopoulos räumte ein, dass der größte Teil des chinesischen Krypto-Minenbetriebs mit Anlagen abgeschlossen ist, die in erster Linie von Kohlekraftwerken angetrieben werden – obwohl einige Unternehmen auf erneuerbare Energien drängen.

Er sagte jedoch, dass fallende Ölpreise den chinesischen Bergleuten immer noch finanzielle Vorteile bringen würden. Dem Erzieher von Bitcoin zufolge könnten Energieproduzenten, die nicht auf Erdöl angewiesen sind, versuchen, wettbewerbsfähig zu bleiben, indem sie mit Verlust arbeiten, was zu billigerer Elektrizität für die Bergleute führen würde, während der Ölpreis sinkt.

Da Energie und Elektrizität ein fungibles Gut ist, hat ein gas- oder ölgefeuertes Kraftwerk die Hälfte der Energiekosten, wenn Sie an ein Kohlekraftwerk und irgendwo anders angeschlossen sind, weil sein Öl viel billiger ist, wird es weniger kosten, Strom aus Ihrem Kohlekraftwerk zu beziehen…

Der wirkliche Wettbewerb zwischen den Käufern, so Antonopoulos, werde nicht mehr dadurch bestimmt, dass man über die modernsten Bergbauausrüstungen verfüge, von denen er sagt, dass sie in der Regel 18-24 Monate lang problemlos eingesetzt werden können. Vielmehr basiert er auf „den Einheitskosten für Elektrizität, die mancherorts von den Kosten für Öl dominiert werden“.

Bitcoin bewegt 400 Millionen Dollar für nur 2,50 Dollar an Gebühren

  • Ein Bitcoin-Nutzer hat BTC im Wert von 400 Millionen Dollar für nur 2,50 Dollar überwiesen.
  • Es ist nicht das erste Mal, dass eine solch massive Überweisung über das Netzwerk für einen Bruchteil der Bankgebühren ausgeführt wurde.
  • Für die heutige Transaktion ist die Gebühr von 2,50 $ zwar großartig, aber die durchschnittlichen Gebühren über das Netzwerk steigen weiter an.

Geschäftsmöglichkeiten bei Bitcoin TraderBitcoin Circuit hat seine Überlegenheit gegenüber den Banken als Mittel zur Durchführung massiver Werttransaktionen erneut unter Beweis gestellt. Diesmal wurde die digitale Währung im Wert von 400 Millionen Dollar für eine Gesamtgebühr von nur 2,50 Dollar überwiesen.

Die riesige Transaktion wurde heute früh von YouTuber Ivan auf Tech (@IvanOnTech) über Twitter gemeldet. Ein Screenshot eines Blockchain-Explorers, der eine abgeschlossene Transaktion von mehr als 46.835 BTC (mit einer Gebühr von ~0,000322 BTC) zeigt, fügte der Kryptowährungs-Analyst hinzu:

„Banken sind dem Untergang geweiht…“

Das jüngste Beispiel dafür, dass die Transaktionsgebühren von Bitcoin die der Bank übertrumpfen, kommt nur wenige Tage nachdem BeInCrypto über steigende Gebühren im gesamten Bitcoin-Netzwerk berichtet hat. Die durchschnittliche Gebühr war gestiegen, bevor sich die Bitcoin Anfang des Monats halbiert hatte. Seit der Veranstaltung ist sie auf mehr als 6,60 Dollar gestiegen.

Der Absender der heutigen Überweisung von 400 Millionen Dollar wird zweifellos erfreut sein, dass es ihm gelungen ist, seine Transaktion für eine unterdurchschnittliche Gebühr von 2,50 Dollar in einen Block aufzunehmen.

Seit Bitcoin 3.700 US-Dollar erreicht hat, sind 1,7 Milliarden US-Dollar übrig geblieben: Deshalb ist dies äußerst optimistisch

Bitcoin befindet sich seit den Tiefstständen von 3.700 USD im März auf einer nahezu unaufhaltsamen Rallye. Die Kryptowährung auf den Höchstständen der letzten Woche stieg gegenüber den Tiefstständen um mehr als 170% und erreichte nach einem spektakulären Anstieg 10.100 USD.

Dieser Trend wurde dadurch gekennzeichnet, dass Krypto-Investoren ihre BTC massenhaft von den Börsen zurückzogen, was den mittelfristigen Bullen-Fall von Bitcoin stark ankurbelte.

Bitcoin wird en-Masse von Börsen zurückgezogen

Der bekannte Bitcoiner Jameson Lopp teilte kürzlich mit, dass laut Daten von Coin Metrics die von BitMEX und Bitfinex und der führenden Bitcoin Trader Terminbörse bzw. einer Top-Spot-Börse – gehaltene BTC-Menge „nach dem Crash vom 12. März neue Tiefststände erreicht hat“.

Die nachstehende Tabelle von Coin Metrics zeigt, dass Bitfinex jetzt 93.800 BTC hält – keine kleine Summe, aber fast genau 100.000 Münzen weniger als am 13. März. In ähnlicher Weise ist das Angebot von BitMEX von einem März-Höchststand von 315.000 Münzen auf 216.000 BTC gesunken – wiederum ein Rückgang von fast genau 100.000 Münzen.

Die abgezogenen Münzen haben einen Wert von über 1,7 Milliarden US-Dollar.

Die von BitMEX und Bitfinex gehaltene BTC-Menge hat nach dem Absturz vom 12. März neue Tiefststände erreicht. Bitfinex hält jetzt 93,8.000 BTC, verglichen mit 193,9.000 am 13. März. Das BTC-Angebot von BitMEX ist jetzt auf 216,0.000 BTC gesunken, nach einem Höchststand von 315,7.000 am 13. März. H / T @coinmetrics pic.twitter.com/gesZ3QahcK

Während die Daten, die Lopp erwähnt, andere Top-Börsen ausschließen, stellte das Blockchain-Analyseunternehmen Glassnode im vergangenen Monat fest, dass auch der Gesamtbörsensaldo gesunken ist.

Dies würde bedeuten, dass das Gefühl, dass das gesamte abgezogene Bitcoin von den oben genannten etablierten Unternehmen an andere Börsen gesendet wird, etwas falsch ist.

In Bezug auf seine Daten bemerkte Glassnode, dass dies ein wahrscheinliches Zeichen dafür ist, dass Bitcoin-Investoren sich einer langfristigeren Anlagestrategie zuwenden, anstatt schnell mit Münzen zu handeln, in der Hoffnung, schnelle Gewinne zu erzielen.

Geschäftsmöglichkeiten bei Bitcoin Trader

H0w Dieser Trend könnte Bitcoin steigern

Obwohl sich Bitcoin scheinbar ohne Reim oder Grund bewegt, ist die Kryptowährung in einer Hinsicht wie jeder andere Markt: Die meisten Preisbewegungen eines Vermögenswerts auf dem freien Markt basieren auf Angebot und Nachfrage.

Dies bedeutet, dass bei einer konstanten Nachfrage der Rückgang des Angebots eines Vermögenswerts auf einem Markt zu einem Anstieg des Gleichgewichtspreises führen sollte. Unter der Annahme eines konstanten Angebots sollte ein Anstieg der Nachfrage auch die Preise erhöhen.

Der massenhafte Abzug von Bitcoin von den Börsen, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass die Besitzer von Münzen ihre Bestände verkaufen, verringert das Marktangebot von Bitcoin. Bei gleichbleibender Nachfrage sollten die Preise steigen.

Fügen Sie nun die Tatsache hinzu, dass die Blockbelohnungshalbierung von BTC gerade stattgefunden hat. Dies impliziert nachdrücklich, dass das Angebot an Münzen, die auf dem Markt verkauft werden, noch weiter sinken und den potenziellen Gleichgewichtspreis weiter erhöhen sollte.